Telefon: +49 (0) 23 73 / 9 17 04 92

07.10.2022

Ausstellung

Sie haben Lust etwas über unsere heimischen Insekten im Garten zu erfahren? Sie wollen einen Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt leisten, wissen aber nicht, wie Sie Ihren Garten mit einfachen Mitteln naturnah gestalten könnten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Vom 17.10.2022 bis zum 28.10.2022 können Sie die Ausstellung „Vielfalt im Garten- Lebensraum für Insekten und Co.“ Von der Natur und Umweltschutzakademie bei uns im Regionalzentrum Arche Noah besuchen. In dieser nachhaltig produzierten Roll-Up-Ausstellung werden auf insgesamt 14 Charts (sieben doppelseitige Roll-Ups) der Wert der Vielfalt in unseren Gärten dargestellt und reichlich Tipps für die naturnahe Gestaltung von Gärten und Balkonen gegeben. Unter der Woche sind Sie von 14:00 -16:00 Uhr herzlich eingeladen, die Ausstellung ohne Voranmeldung zu besuchen. Was? Ausstellung: „Vielfalt im Garten- Lebensraum für Insekten und Co.“ Wo? BNE Regionalzentrum Arche Noah; Zur Arche 3 in 58706 Menden Wann? 17.10.-28.10.2022, montags bis freitags von 14:00 - 16:00 Uhr

mehr

21.09.2022

Ausstellung

Sie haben Lust etwas über unsere heimischen Insekten im Garten zu erfahren? Sie wollen einen Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt leisten, wissen aber nicht, wie Sie Ihren Garten mit einfachen Mitteln naturnah gestalten könnten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Vom 17.10.2022 bis zum 28.10.2022 können Sie die Ausstellung „Vielfalt im Garten- Lebensraum für Insekten und Co.“ Von der Natur und Umweltschutzakademie bei uns im Regionalzentrum Arche Noah besuchen. In dieser nachhaltig produzierten Roll-Up-Ausstellung werden auf insgesamt 14 Charts (sieben doppelseitige Roll-Ups) der Wert der Vielfalt in unseren Gärten dargestellt und reichlich Tipps für die naturnahe Gestaltung von Gärten und Balkonen gegeben. Unter der Woche sind Sie von 14:00 -16:00 Uhr herzlich eingeladen, die Ausstellung ohne Voranmeldung zu besuchen. Was? Ausstellung: „Vielfalt im Garten- Lebensraum für Insekten und Co.“ Wo? BNE Regionalzentrum Arche Noah; Zur Arche 3 in 58706 Menden Wann? 17.10.-28.10.2022, montags bis freitags von 14:00Uhr - 16:00 Uhr

mehr

12.08.2022

Newsletter Juni 2022

Neuigkeiten aus dem BNE Regionalzentrum Arche Noah Förderzusage 04/22- 03/23 Wir freuen uns über die Förderung von April 2022 bis März 2023 vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen. Schwerpunkt dieser Förderung ist das Thema „Klimafolgenanpassung“ und beinhaltet schwerpunktmäßig den Ausbau unserer gewässerpädagogischen Programme in Richtung Hochwasserschutz. Gerade die Hochwasserkatastrophe aus dem letzten Jahr hat auch uns im Märkischen Kreis getroffen. Wir möchten über den Klimawandel am Gewässer aufklären und bieten in diesem Rahmen verschiedenste Bildungsprogramme an. Neue Bildungsprogramme 2022 Des Weiteren bietet die Arche Noah Bildungsprogramme zum Thema Spurensuche im Wasser für die Grundschule und Sek 1. sowie für die Sek. 2 an. Hier geht es um den Weg der Medikamente ins Abwasser, was für Folgen die Arzneimittel mit sich bringen und was man dagegen tun kann. Das Team der Arche Noah hat sich auf diesem Gebiet in Zusammenarbeit weitergebildet. Ebenso ist die Arche Noah im Besitz einer Forscherbox vom Ruhrverband, Emschergenossenschaft / Lippeverband und der Universität Duisburg / Essen, mit der sich die Lernenden anhand verschiedener Stationen mit Fragen wie „Was passiert überhaupt im Wasser mit den Medikamenten? Haben die Spurenstoffe Auswirkungen auf das Ökosystem und wenn ja, welche?“ näher beschäftigen. Neuer Erlebnispfad in Menden Wie in unserem letzten Newsletter angedeutet, freuen wir uns nun, Ihnen mitteilen zu können, dass wir einen neuen Erlebnispfad in Menden eröffnet haben. Ende Mai fand eine öffentliche Eröffnungsfeier statt, bei der der Eichhörnchen & Klimapfad am Limberg gemeinsam begangen und die einzelnen Stationen begutachtet wurden. Auf dem gesamten Pfad wird man von Archi, den Eichhörnchen, begleitet und er erzählt aus seinem Leben als Eichhörnchen und wie wichtig es ist, den Wald zu erhalten. Der Pfad befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Regionalzentrum. Dies bietet uns die Möglichkeit, diesen in unsere Bildungsprogramme aufzunehmen. Mit unserem neuen Programm: Klimawandel am Eichhörnchenpfad erleben können die Schulen, insbesondere die Zielgruppe der Grundschulen, aber auch die Klassen 5 und 6, im Märkischen Kreis ein neues Bildungsprogramm buchen. Zu diesem Programm wurde ein Forscherheft entwickelt, welches als Begleitheft dient und über die insgesamt 13 Stationen führt. In diesem Heft werden Aufgaben und Fragen gestellt, die mithilfe der Informationen auf den Stationstafeln gelöst werden können. Für Bürgerinnen und Bürger, unabhängig der Schulen, steht das Forscherheft als Download auf unserer Homepage zur Verfügung Allgemeines: Natursprinter MK Eine Aufwertung unserer Personenzahl können wir dank des Natursprinters für den MK vermerken. Wir freuen uns über einen großen Zulauf, auch von Einrichtungen weiter südlich aus dem Märkischen Kreis, die dieses Jahr das Regionalzentrum besucht haben oder noch besuchen werden. Die Zahlen machen deutlich, dass ein großes Interesse seitens der Schulen besteht und Exkursionen draußen in die Natur nach langer Pandemiezeit sehr gefragt sind. Ferienaktionen Sommer 2022 Neben den Bildungsprogrammen der Schulen finden in den Sommerferien und auch Herbstferien wieder unsere Ferienaktionen statt. Auch die Ferienprogramme sind gefragter denn je. Es sind viele spannende Themen dabei wie Soko Wald, Bino die Wildbiene, Wilde Wetterküche und viele weitere. Schaut jetzt vorbei und sichert euch die letzten Plätze für diesen Sommer! Terminvormerkung Wir möchten unser Klimanetzwerk Hönne voranbringen und planen ein Netzwerktreffen mit allen Teilnehmer*innen und Interessierten Anfang September 2022. Nach dem erfolgreichen Netzwerktreffen im letzten Jahr möchten wir daran anschließen und unsere Arbeit vorantreiben. Genauere Daten werden rechtzeitig folgen. Die BNE-Aktionstage der BNE-Regionalzentren in NRW finden wie jedes Jahr vor den Herbstferien 2022 für einen Zeitraum von zwei Wochen statt. In diesen zwei Wochen finden gemeinsame Aktionen rund um eine Bildung nachhaltiger Entwicklung und die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen statt. Im Rahmen dieser Aktionstage werden wir in den Räumlichkeiten der Arche Noah eine Roll-Up-Ausstellung zum Thema „Vielfalt im Garten- Lebensraum für Insekten und Co.“ bereitstellen. Vom 17. bis 28.10.2022 kann die Ausstellung im Regionalzentrum besucht werden. Diese thematisiert welchen Beitrag Gärten zur Artenvielfalt leisten und genauer, wie man einen Garten naturnah gestalten kann, warum Insekten so wichtig sind und wieso von Schottergärten abzusehen ist. Sowohl für Schülerklassen, als auch für die Öffentlichkeit werden genauere Uhrzeiten noch folgen. Dennoch wollten wir es uns nicht nehmen lassen, auf die Ausstellung zu diesem Zeitpunkt bereits aufmerksam zu machen. gefördert und unterstützt durch:


mehr

23.05.2022

Eichhörnchen und Klimapfad

Mit dem Eichhörnchen Archi lernen wir die Welt der Eichhörnchen kennen und der flinke Waldbewohner erklärt uns, was der Wandel des Klimas damit zu tun hat.



mehr

28.02.2022

Natursprinter im Märkischen Kreis

Natursprinter MK 1 Schulausflug + 0 Fahrtkosten

Der „Natursprinter MK“ soll Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an Angeboten der Umweltbildungseinrichtungen ermöglichen, die unmittelbar vor ihrer Schultür liegen. Direktes Lernen in und mit der Natur soll so gefördert werden. Im Märkischen Kreis gibt es eine große Anzahl von Zielen, die als außerschulische Lernorte eine hervorragende Ergänzung des Unterrichts sind. Häufig scheitert ein Besuch jedoch daran, dass der Aufwand und die Kosten eines derartigen Tagesausflugs für die Schulen zu hoch sind. Mit dem Projekt „Natursprinter Märkischer Kreis“ (1 Schulausflug + 0 Fahrtkosten) kann ein kostenloser Transfer zu Umweltbildungseinrichtungen angeboten werden, die ein qualifiziertes umweltpädagogisches Angebot vorhalten. Bezahlt werden muss nur das Eintrittsgeld und/oder ein Führungshonorar. Gebucht werden kann der Natursprinter ausschließlich von Schulen mit Sitz im Märkischen Kreis.

Infos zu den Angeboten finden Sie unter: https://www.maerkischer-kreis.de/service/natursprinter.php


mehr

02.02.2022

Heimat-Touren der NRW-Stiftung

Auch 2022 wird es wieder die Heimat-Touren NRW geben. Anmeldestart ist der 31. Januar. Der nächste Wandertag oder Tagesausflug steht in der Schule an, doch es fehlt noch die zündende Idee? Die NRW-Stiftung hätte da mehr als 320 Ziele im Angebot. Sie fördert Ausflüge von Schulklassen und übernimmt die Fahrtkosten zu einem von ihr gefördertem Projekt. Museum, Naturparadies oder historisches Gebäude – ganz egal! Einige Projekte bieten auch Online-Führungen oder andere digitale Veranstaltungen an. Wenn ein Besuch des Projektes nicht möglich ist, übernimmt die NRW-Stiftung die Kosten für eine Online-Veranstaltung. Zu Pandemiezeiten hält das Land Schulen dazu an, sorgfältig abzuwägen, ob sie Schulfahrten unternehmen wollen. Eine Übernahme von möglichen Stornierungskosten wegen Corona durch das Land Nordrhein-Westfalen ist nicht möglich. Eventuelle Stornokosten können auch nicht durch die NRW-Stiftung übernommen werden. Bitte halten Sie dies bei einem möglichen Vertragsabschluss mit einem Busunternehmen im Blick.

Nordrhein-Westfalen-Stiftung

Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege Haus der Stiftungen 

NRW Roßstraße 133

40476 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 4 54 85 - 0 Telefax: 02 11 / 4 54 85 - 22

info@nrw-stiftung.de

https://www.nrw-stiftung.de/

mehr

25.11.2021

Klimanetzwerk

Austauschtreffen zum Klimanetzwerk Hönne war ein voller Erfolg

Am Mittwoch, den 24.11.2021, fand das erste Netzwerktreffen im BNE Regionalzentrum Arche Noah in Menden statt. Die kurzfristige Änderung auf eine 2G-Regelung an diesem Tag hielt die Schulen und außerschulischen Partner und Partnerinnen nicht davon ab, diesen Termin wahrzunehmen. Mit der Gestaltung in Anlehnung eines Marktes der Möglichkeiten haben die Schulen die Möglichkeit bekommen, sich an verschiedenen Tischen, an denen sich die Partner und Partnerinnen wie die Stadtwerke Menden, der Naturpark Sauerland-Rothaargebirge, Klimaschutz der Stadt Menden sowie die Arche Noah vorstellten, miteinander ins Gespräch zu kommen, Informationen einzuholen, neue Ideen zu entwickeln oder neue Kooperationspartner- und partnerinnen zu gewinnen. Danke an alle Teilnehmenden und wir freuen uns auf viele neue Aktionen, um die Netzwerkarbeit weiter in den gesamten Märkischen Kreis zu streuen 😊

mehr

10.09.2021

Gemeinsam gegen Müll

Ganz nach dem Motto „Gemeinsam gegen Müll“ hat sich das BNE Regionalzentrum Arche Noah in Menden dem World Cleanup Day 2021 angeschlossen. Die Arche Noah plant eine ganze Abfall- Themenwoche (13.09.-17.09.2021) und führt verschiedenste Programme zu Themen wie Upcycling, Kompost und Spurenstoffe im Wasser an den Mendener Schulen durch. Zusätzlich organisieren die Schulen mehrere Müllsammelaktionen unter dieser Woche an mehreren Standorten von Menden. Wer an der Aktion, alleine oder in Gemeinschaft, teilnehmen möchte wird gebeten, dies bei dem städtische Klimaschutzmanager Thomas Tokotsch anzumelden (t.tokotsch@menden.de oder 02373 903-1396). So kann koordiniert werden, wo gesammelt wird und ob Unterstützung durch z.B. Müllsäcke benötigt wird. In Zusammenarbeit mit der Stadt Menden und anderen Partnern der Aktion findet am Samstag, den 18.09.2021 (10-13Uhr auf dem Marktplatz) eine Veranstaltung mit mehreren Infoständen statt. Es handelt sich um eine öffentliche Veranstaltung, bei der alle Bürgerinnen und Bürger herzlichst eingeladen sind, um sich über verschiedenste BNE Themen auszutauschen und neue Informationen dazuzugewinnen. Es gibt verschiedene Bastelaktionen, eine Hüpfburg der Stadtwerke und auch ein Müllwagen der Entsorgungsfirma Lobbe wird zu erkunden sein. Kommt vorbei, denn gemeinsam erreichen wir mehr!

mehr

09.08.2021

Landes-Heimatpreis 2021

Landes-Heimatpreis 2021 – Wir haben gewonnen!!!

 

Voller Freude dürfen wir mitteilen, dass uns am 05.08.2021 von der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach, höchstpersönlich der Heimatpreis übergeben wurde. In der Kategorie „natürliche Heimat“ konnten wir mit unserem Projekt „Naturschutzzentrum Arche Noah“ überzeugen und schließlich den Heimatpreis gewinnen. Wir sind stolz, dass wir uns gegen insgesamt 220 Teilnehmende durchsetzen konnten und freuen und über den Erhalt der 8.000 Euro.

mehr

09.06.2021

Gewässerlehrpfad Hönne

- Ausbau des Gewässerlehrpfads an der Hönne -

Neben dem Outdoor-Pavillon wurde der Gewässerlehrpfad an der Hönne vom Förderverein Wasser und Naturschutz Arche Noah e.V. in Zusammenarbeit mit dem Crowdfunding Projekt der Stadtwerke Menden neu erbaut. Durch den Erfolg des Projektes wurden alle Tafeln des Gewässerlehrpfades an der Hönne instandgesetzt. In Zusammenarbeit mit Schulen und dem Team der Arche Noah wurde der ehemalige Gewässerlehrpfad an der Hönne, der durch Vandalismus zerstört wurde, wieder so hergerichtet, dass alle interessierten Kinder, Jugendliche und Erwachsene den Zustand des Gewässers kennenl. Im Rahmen unserer Angebote, beispielsweise unserer Gewässeruntersuchungen, wird dieser Gewässerlehrpfad bei Möglichkeiten zusätzlich miteinbezogen, sodass auch in diesem Zuge Informationen über die heimischen Gewässer dank des Lehrpfades gewonnen werden.

mehr