Telefon: +49 (0) 23 73 / 9 17 04 92
02.07.2019

Lebendige Gewässer

Lebendige Gewässer


Vom 04. – 20.09.2019 wird in Menden im Naturschutzzentrum Arche Noah die Wanderausstellung „Lebendige Gewässer in NRW“ zu sehen sein. Die Ausstellung der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) und des NRW-Umweltministeriums wendet sich mit eindrucksvollen Bildern, Modellen, Filmen und interaktiven Lernstationen an ein breites Zielpublikum. Sowohl Erwachsene als auch Kinder werden auf geeignete Weise angesprochen. Die Ausstellung macht auf die Bedeutung eines nachhaltigen Gewässerschutzes aufmerksam. Sie will dabei Informationen vermitteln, Emotionen wecken, das Bewusstsein stärken und die Handlungsbereitschaft für mehr lebendige Gewässer fördern. Die Ausstellung ist von montags bis freitags von 8.00 – 14.00 Uhr für Schulen geöffnet und von 14.00 – 16.00 Uhr für die Öffentlichkeit. Zur Ausstellung werden verschiedene Programme und Exkursionen angeboten. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter: www.arche-menden.de Nordrhein-Westfalen als Land der Bäche und Flüsse ist das Thema der Wanderausstellung. Über 50.000 Kilometer Bäche und Flüsse durchfließen Nordrhein-Westfalen. Die Wanderausstellung zeigt, wie Gewässer durch industrielle Nutzung im Laufe der Jahrzehnte massiv verändert wurden und mit welchen Mitteln diese nun wieder in natürliche Lebensräume für Tiere und Pflanzen im und am Wasser zurückversetzt werden. Im Hauptteil der Ausstellung geht es um die einzigartige Vielfalt unserer Bäche und Flüsse, ihre Bedeutung und die Folgen von Eingriffen. Anhand ausgewählter Tiere wie dem Biber, dem Eisvogel, dem Lachs und der Köcherfliege wird veranschaulicht, was ökologisch intakte Fließgewässer kennzeichnet. Es wird gezeigt, wie sich Eingriffe auswirken, warum Gewässerschutz wichtig ist und was für eine ökologische Verbesserung getan werden muss.

Zur Ausstellung werden zwei Sonderkurse zur Vertiefung des Themas angeboten.

"Der Biber" für die Grundschule, "Der Wanderfisch" für Sek. I und Sek. II. und der Edelkrebs für alle Schulformen.

Einzelveranstaltungen an der Hönne:

Besichtigung Fischaufstieg Wehr Battenfeld am 10.09.2019 um 15.00 Uhr. Treffpunkt Battenfelds Wiese.

Besichtigung Hochwasserschutz Hengerfeld am 18.09.2019 um 15.00 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Hünnies.

Besichtigung Aquaponic-Anlage Arche Noah (nachhaltige Fischzucht) am 20.09.2019 um 15.00 Uhr.

Anmeldung unter: Tel. 02373 / 9 17 04 92 oder per Mail: post@arche-menden.de